PLOCHER GmbH integral-technik

Anbieterprofil

PLOCHER GmbH integral-technik

Kurzbeschreibung

Rentabel in die Zukunft: Aerobes PLOCHER-Bodenmanagement! Nachhaltig wirtschaften: www.plocher.de - www.fluessighumus.de - Bodenhilfsstoff, Pflanzenhilfsmittel, Wasservitalisierung, Gülle-/Kompostzusätze bewährt für alle Bewirtschaftungsformen! PLOCHER-Vitalplan für Obst-und Weinbau anfordern.

www.plocher.de

Standards, Marken, Produkte, Dienstleistungen

  • P Kompostierung
  • P Weitere Produkte
  • P Wassertechnik
  • P Bodenhilfsstoffe, Pflanzenhilfsmittel
  • P Gülle- und Kompostzusätze

Über uns

AGROTECHNIK ANDERS.

Das PLOCHER-Gesundheitskonzept bietet ganzheitliche ökonomisch-ökologische Lösungen

für alle Bewirtschaftungsformen an - Ursachenbehandlung anstatt Symptombekämpfung!

PLOCHER-Produkte im Stall und auf dem Acker steigern die Wertschöpfung von
Tier-Boden-Pflanze-Wasser und erleichtern den Umstieg auf eine rentable Öko-Landwirtschaft! 

Erfüllung der EU-Richtlinie 2009/128, Anhang III „Integrierter Pflanzenschutz“

und Umstieg auf eine rentable Öko-Landwirtschaft ohne Kupfer, Schwefel und Kalk! 

Erfolgreicher integrierter bzw. ökologischer Obstbau

EU-Richtline 2009/128, Anhang III besagt, seit 2014 sind die Grundsätze des integrierten Pflanzenschutzes einzuhalten:

  • Schutz und Förderung wichtiger Nutzorganismen, z. B. durch geeignete Pflanzenschutzmaßnahmen oder die Nutzung ökologischer Infrastrukturen innerhalb und außerhalb der Anbau- oder Produktionsflächen.
  • Nachhaltigen biologischen, physikalischen und anderen nichtchemischen Methoden ist der Vorzug vor chemischen Methoden zu geben, wenn sich mit ihnen ein zufriedenstellendes Ergebnis bei der Bekämpfung von Schädlingen erzielen lässt.

Südtirol ist das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet in Europa. Hier einige Erfahrungen von PLOCHER-Vertriebspartner Helmuth Santer aus Lana, wie sich integrierter Pflanzenschutz praktisch umsetzen lässt: Der Einsatz der PLOCHER-Produkte erfordert keine Umstellung Ihres Betriebes. Sie können sofort ohne Probleme beginnen, da die chem.-synth. Mittel Schritt für Schritt reduziert werden. Es konnte allgemein mehr Bodenleben festgestellt werden. Die Erde hat einen sehr guten und angenehmen Geruch.

Zucker- und Härtetest: Gegenüber der Kontrolle konnte bei der PLOCHER-Variante ein höherer Zuckergehalt festgestellt werden und der Apfel war härter. Bei der Ernte wurden auch eindeutig weniger Druckstellen am Apfel beobachtet.

PLOCHER-Treffpunkt auf der Fruchtwelt vom 14.- 16.02.2020 in Friedrichshafen in Halle B3 – 640

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!  Tel.: 07532 4333-0    www.plocher.de   www.santerh.it